Die erste Woche

Von Thomas Bez
22.01.2009 22:07 UTC neu
(mit 2 Kommentaren)
im Weblog Barnim

Die erste Woche (3 Minuten) - Download MP4 Video

Wir wurden schon freundlich gemahnt, wir sollten doch mal wieder ein paar Bilder zeigen. Das ist in der ersten Woche immer schwierig, denn es passiert wirklich wenig. Sie trinken halt und schlafen. Trinken und schlafen. Und träumen - vom Trinken, wovon sonst. Sonst stellen sie noch keine großen Ansprüche an Unterhaltung, und Lilith kümmert sich um praktisch alles außer das Lakenwechseln.

Natürlich, wenn man genauer hinsieht, stellt man fest, daß sie sich schon am vierten Tag bewegen wie richtige Hunde. Strecken, mit den Ohren wackeln um nicht vorhandene Fliegen zu verscheuchen und in offenbar angenehmen Träumen zufrieden schmatzen. Überhaupt sind diese Welpen besonders entspannt, scheint uns, und sie sind sehr zielsicher in ihrer Orientierung.

Die Stars im heutigen Film sind Braun, die sehr zart ist, noch ein bißchen aufholen will und trinkt wie eine Weltmeisterin, und Rot, die diesmal hauptsächlich schläft, aber auf die graziöseste Weise.


Ein Besucher fragte: Warum sind die Welpen in der kleinen Wanne, wenn sie nicht trinken? - Nein, die Welpen sind eigentlich immer in der großen Wurfkiste. In der ersten Zeit kommen sie aber in eine Wärmekiste (das ist die Wanne, mit einer Wärmflasche darin), wenn die Mutter mehr als eine Viertelstunde nicht da ist, zum Beispiel während des Nachmittagsspaziergangs.

Bis zum Alter von etwa zwei Wochen produzieren die Welpen nicht genügend eigene Körperwärme für eine Umgebung mit normaler Zimmertemperatur. Daher auch das instinktive Kontaktliegen aneinander und bei der Mutter, damit sie beim Schlafen nicht auskühlen.

Wenn sie drei Wochen alt sind, beginnen die Welpen auch ihre große Wurfkiste regelmäßig zu verlassen und verweilen schließlich überhaupt nicht mehr darin, sondern bevölkern das ganze Welpenzimmer oder gar das ganze Haus, wenn man vergißt die Tür zu schließen.

 

Kommentar von Ankie und Rainer Becker am 23.01.2009 08:27 UTC:

na, geht doch! Freundlich mahnen und schon wird geliefert! Wenn man sonst nur die "fertige" Welpen zu sehen bekommt, ist es schön auch mal die "Vorbereitungen" hierfür mit zu erleben. Ich denke, die Wenigsten sind schon mal so nah dabei gewesen. Danke.
Liebe Grüße
Cyrano und Frauchen

Kommentar von Nadine Andres und Daniel Kramer am 23.01.2009 09:17 UTC:

Hallo! Wir finden diese erste Zeit auch spannend und man kann die Charaktere doch auch schön erahnen. ...z.B. wer drückt jetzt schön für die beste Milchquelle seine Geschwister zur Seite o.ä..
Durch die Videoaufnahmen kann man ja auch solche Dinge beobachten....
Lg