Ein munteres Pärchen ist geboren

Von Thomas Bez für Welt
11.07.2010 19:09 UTC neu
(mit 4 Kommentaren)
im Weblog BarnimForum

Von Briards aus dem Barnimer Land

Geburt des D-Wurfs (7 Minuten) - Download MP4 Video

Uhrzeit Geschlecht Geburtsgewicht
6:10 Hündin 408g
6:54 Rüde 462g

Heute, am 62. Tag ihrer Trächtigkeit, weckt Anna uns früh halb fünf. Um sechs schließlich kommt der erste Welpe, der zweite eine dreiviertel Stunde später.

Beim ersten Welpen hat Anna noch nicht verstanden, wie das Abnabeln funktioniert, und wir müssen helfen. Beim zweiten weiß sie, was sie zu tun hat.

Der Rest des Tages, bis schließlich am Nachmittag unser Tierarzt zur Nachuntersuchung kommt, besteht aus Warten und Spekulieren, wo die vermeintlichen weiteren Welpen bleiben.

Zwischendurch gibt es regelmäßig homöopathische Pillen, die die Geburt in ihren verschiedenen Phasen unterstützen sollen.

Lilith, die nun also Großmutter geworden ist, und Clarissa sind äußerst diszipliniert.

Es bleibt ein übersichtlicher Wurf. Das dritte Echo, das wir im Ultraschall zu sehen meinten, war also eine Täuschung. Wir freuen uns über zwei putzmuntere Welpen und Mutter Anna Karenina ist sehr stolz. Uns scheint, daß Anna, der Kindskopf, auf einmal erwachsen geworden ist.

 

Still 2

Still 3

Still 4

Still 5

 

Kommentar von Heinz Thuns am 12.07.2010 08:48 UTC:

Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs! Das hat Anna aber toll gemacht! Wir freuen uns schon mehr zu sehen von den kleinen! Gruß Bolle

Kommentar von Sina Bitter-Wesemann und André Wesemann am 12.07.2010 09:00 UTC:

Herzlichen Glückwunsch zum munteren süßen Pärchen auch von uns.
Schön, dass alles so gut geklappt hat und es auch Anna gut geht.

Die 2 haben ja nun freie Auswahl und werden sicher recht zackig noch viel viel propperer;0)

Alles Gute für Euch

Kommentar von Thomas Bez am 12.07.2010 10:07 UTC:

Der Traum jedes Welpen: an der Milchbar vollaufen lassen. Aber dicke Hunde wird es bei uns nicht geben. Täglich wird gewogen.

Kommentar von Nadine Andres und Daniel Kramer am 12.07.2010 12:22 UTC:

Von uns auch ganz herzliche Glückwünsche!!!!
Und wenn das wie bei uns Menschen mit der "Milcheinstellung" läuft, dann braucht ihr euch keine Sorgen wegen zu viel Milch zu machen....;-)
Menschekinder können sowohl die Menge als auch den Fettgehalt bzw. Wasseranteil etc. duch ihr Trinkverhalten (öfter/länger/ stärkeres oder schwächeres Saugen...)beeinflussen. Wäre ja mal interessant, ob es dazu bei Hunden auch schon Erfahrungen gibt.
Wünschen euch viel Freunde!
Glg

 


http://www.barnim.net/weblog/1278868158:962546.html (2019-01-17T23:53:16+01:00)