Welpenträume

Von Thomas Bez für Welt
18.07.2010 13:54 UTC neu
im Weblog BarnimForum

Von Briards aus dem Barnimer Land

Download MP4 Video

Die Wärme scheint den Welpen gut zu bekommen. Sie liegen nicht dicht beieinander oder bei ihrer Mutter, um nicht auszukühlen, wenn sie schlafen. Die Wärmelampe ist überflüssig.

Wovon träumt so ein Welpe? Nicht so viel vom Milchtrinken, wie es scheint, in dieser Beziehung herrschen für unseren D-Wurf paradiesische Zustände. Sie träumen wohl mehr vom Laufen, aber so weit ist es im wirklichen Leben noch nicht. In einer Woche werden sich die Augen geöffnet haben, das Stehen und Laufen gelingt erst danach.


Anna hat sich der Zahl der Welpen angepaßt und das Gesäuge ist schlanker geworden. Trotzdem wachsen die Welpen besonders schnell und sind etwa 20% schwerer als der Durchschnitt unserer anderen Würfe am jeweiligen Tag. Zu dick werden sie aber nicht, da hat Pacys Frauchen recht - es reguliert sich von selbst.

Dementsprechend ist Anna Karenina ziemlich entspannt. Die Wurfkiste sauber zu halten ist für sie auch keine Kunst, da hatte Lilith mit sieben bis acht Welpen immer mehr zu tun. Lilith mußte sich von Frauchen öfter helfen lassen, den quirligen Wurf in der Kiste zu sortieren, sodaß sie sich hinlegen konnte.

Anna nutzt ihre Freizeit und verläßt für eine Weile die Kiste, wenn gerade nichts zu tun ist.

 


http://www.barnim.net/weblog/1279454098:712119.html (2019-03-26T12:01:46+01:00)