.... und das im reifen Alter/ oder Poldi im Ring mit den jungen Wilden

Von Abbado am 30.08.2010 mit zwei Kommentaren im Weblog Barnim </weblog>

Nach einem ansttengenden Wochenende melde ich mich mal wieder bei Euch, liebe Geschwister.
Ich drücke der hübschen Dame die Pfoten, dass auch Sie eine so tolle Familie findet, wie ich es habe.
Und tröste Dich, auch ich war der Rest vom Schützenfest. ( das sagt man bei uns so).
Es war letzte Woche als Papa mich auf den Terrassentisch verfrachtete, den ich sonst gar nicht benutzen darf. Gemütlich war es da, es gab Leckerlies, ein schönes Handtuch lag auf dem Holz.
Alles schön und gut, bis er vor mir stand mit seinem Kämmzeug und Pferdespray. Das stinkt ganz schön.
Geziept hat es, und ich denke, so ganz ohne Knoten war ich bis zu diesem Tage noch nie.
Sogar mein schiefer Pony wurde noch ausgedünnt, meine Krallen gestutzt. Es hat nur noch gefehlt, dass er mir meinen abgenagten Zahn durch ein Implantat ersetzt hätte. Das wäre auch mir zu bunt geworden.
Nach der ganzen Prozedur habe ich mir schon Sorgen gemacht, dass sie mich verkaufen wollen, denn in der Nähe war Pferdemarkt.
Bis Freitag abend ahnte ich nichts Schlimmes, nur grinste mich mein schwarzer Bruder immer so an und jaulte mir ein " X" vor. Keine Ahnung was ein "X" ist.
Freitag wurden wir ins Auto geladen und ab ging es nach Köln. Ein rundes Hotel, ein Wasserturm. Naja, wer es brauch. Aber keine Klimaanlage.
Samstag morgen mussten wir um 6:00 Uhr aufstehen, ziemlich früh, wie ich finde.
Dann ging es nach Dormagen, hier waren soviele hübsche Briards und ich habe mich schon gelangweilt. Papa stellt bestimmt wieder Bono aus, und der muss sich vom Richter wieder anhören, dass er sich entwickeln muss und bekommt ein SG. Und so war es auch.
Nur hatte Papa eine zweite Startnummer und kämmte mich auf einmal mit der Zauberbürste ( Du kennst die, liebe Schwester Clarissa) und leinte mich an . Blieb an einem Ring stehen und betrat diesen mit mir. 10 andere Briard waren auch schon da. Jetzt fiel der Groschen. Ich werde ausgestellt, ich der sich kaum anfassen lässt und auch gerne gegen andere Rüden stänkert. Aber ganz locker liefen wir alle die erste Runde im Kreis, bis auf einmal 2 Hunde vor mir, die Blondine mit Sonnenbrille ausrutschte, Stau. Habe ich kommen sehen, denn ich gehe auch nicht mit Tennisschuhen für den Sandplatz auf Glatteis und wundere mich, dass ich rutsche. Oder sie hatte nichts gesehen, denn die Sonne schien nicht. Was soll man dazu sagen. Und ein Getöse war um den Ring rum, hübsche Hündinnen in schwarz und fauve, da ging es richtig rund, Aber ich blieb ruhig. Papa wurde nur nervöser, je mehr Hunde schon gerichtet wurden und wir dem Richter immer näher kamen. Ich denke, er hörte Mamas Worte in den Ohren, wir würden disqualifiziert werden. Mama ging auch stiften.
Dann waren wir dran. Also los Richting Richter, ein älterer Herr, der auch bei uns schon 10 Jahre über der neuen Regelaltersrentengrenze ist.
Gestanden habe ich wie ein eins, dann wollte er mich anfassen. Nicht mit mir habe ich mir gedacht und zog meinen Kopf weg, Ein " das ist er wohl nicht gewohnt hörte ich vom Richter sagen", da habe ich mir gedacht, jetzt erst recht und hielt den Kopf wieder hin. Papa hat mich aber festgehalten.
Und wo der alles angefasst hat, Füße, Hals, Hoden, Ohren, Augen, Zähne, Rücken, Rute usw. Kam mir schon vor, wie am Flughafen in der Sicherheitskontrolle. Und dann wieder ab in die Reihe und warten und warten und warten. Die ganzen jungen Hüpfer im Ring waren viel unruhiger als ich.
Am Ende durften vier Rüden im Ring bleiben, und die restlichen mussten diesen verlassen. Auch wir, aber ich bin richtig stolz auf mich. Und Mama und Papa erst.
Für meine Fellfarbe gab es ein V, davon habe ich noch eines oder zwei.. Hat etwas genützt, 2 Woche kiloweise Trockenmöhren zu futtern...
Mein Brüderchen hat das wohl ziemlich gewurmt mit meinem SG, der hat seit Samstag Durchfall..
Und ich liege jetzt immer vor ihm und summse ein "nix X sondern genauso ein SG wie DU".. Und das obwohl du viel jünger und hübscher bist als ich.. Aber halt die falsche Farbe....

 

MX-C311_20100830_090720

 

Kommentar von Karenina am 30.08.2010 20:19:

Poldi, Süßer. Jetzt wirst Du in Deinen besten Jahren noch ehrgeizig.

Es ist gut, daß Du das sportlich nimmst. Der Richter war ja wohl eher ein Scharfrichter. Es muß ja nicht immer eine Plazierung sein, aber ein paar V mehr stehen Dir eigentlich zu. Aber es sollen sich auch andere über diesen Richter gewundert haben.

Laß Dich also nicht einschüchtern und fahr bald wieder zu einer Ausstellung. Das gilt auch für Bono.

Kommentar von Ankie und Rainer Becker am 31.08.2010 21:13:

Hi Poldi,
ich glaube es ist für Euch an der Zeit ein Buch zu schreiben, damit könntet Ihr reich werden. Ich habe Tränen gelacht, als mein Frauchen mir die Geschichte vorgelesen hat. Ja, die Richter, das ist schon ein Völkchen für sich!!
Liebe Grüße und viel Erfolg für die nächste Ausstellung!
Cyrano