Der kleine Zirkus

Von Thomas Bez
22.06.2014 19:49 UTC neu
(mit 2 Kommentaren)
im Weblog Barnim

Download MP4 Video

Die verspätete Schafskälte macht es draußen zeitweise etwas ungemütlich, aber nun gab es doch einen sonnigen Sonntagnachmittag. Die drei Wochen alten Welpen konnten daher ihre ersten beiden Ausflüge auf die Terrasse und auf die Wiese machen. Unser kleiner Zirkus ist dafür aufgebaut, das Areal ist eingezäunt, denn ihr Aktionsradius wird sich in den kommenden Tagen schnell vergrößern. Am nächsten Wochenende wird auch das große Freigehege vorbereitet sein.

Der erste Tag bedeutet für sie erst einmal eine Fülle neuer Eindrücke, die sie so schnell noch nicht verarbeiten können. Sie bleiben noch dicht beieinander, aber der eine oder andere fühlt sich im Gras schon sichtlich wohl.


Die scharfen Krallen sind für Clarissa schmerzhaft, deshalb müssen gelegentlich die Spitzen gekürzt werden. Außer dem allabendlichen Tartar füttern wir jetzt auch Welpenmilch zu. Was die Welpen davon übrig lassen, nimmt Clarissa gern.

Die Welpen nehmen Kontakt zueinander auf, ihre Spiele sind aber immer nur von kurzer Dauer. Sie äußern sich gelegentlich mit Bellen und Knurren, was dem Beobachter aber meist noch völlig anlaßlos erscheint. In der nächsten Woche werden sich diese Versatzstücke planlosen Handelns auf wundersame Weise zu erkennbar sinnvollem Spiel zusammenfügen.

 

Kommentar von Sina Bitter-Wesemann und André Wesemann am 23.06.2014 18:50 UTC:

Was für ein süße Bande!!! Besonders die zarte rote Prinzessin mit der schönen "Schnute" hat es uns angetan.
Schön, dass sich alle so prächtig entwickeln! Stehen nun schon die Namen fest??;-)

Kommentar von Thomas Bez am 24.06.2014 06:56 UTC:

Das nächste Wochenende wird der Arbeit an den Namen gewidmet sein. Bei hoffentlich inspirierend schönem Wetter, umgeben von neun Briards im Freigehege.