Erste Spiele

Von Thomas Bez
07.09.2015 23:54 UTC neu
im Weblog BarnimForum

Von Briards aus dem Barnimer Land

Die Welpen können jetzt sehen und beginnen gezielt miteinander zu spielen.

 

Download MP4 Video WebM Video

Der Kleine Zirkus ist aufgebaut, und wäre es an diesem Wochenende wieder so warm geworden wie zu den vergangenen, dann hätten wir mit den Welpen schon einen ersten Ausflug auf die Terrasse und ins Gras wagen können. So blieb es diesmal aber noch bei Übungen drinnen. Aber am nächsten Wochenende geht es natürlich raus. Mit vier Wochen durfte Fridericus Rex schließlich sogar schon in den Schnee.

Das Zufüttern von Tartar hat begonnen, damit müssen sie sich aber erst vertraut machen. Was sie vom Krallenschneiden zu halten haben (nämlich: garnichts), wissen sie jedoch sofort.


Sie können jetzt sehen und beginnen gezielt miteinander zu spielen. Auch von Menschen nehmen sie schon Notiz. Wir werden in ihrer Gunst noch steigen, und bekanntlich interessieren sich Hundewelpen ab einem gewissen Alter für Menschen sogar mehr als für ihresgleichen.

Was sie sonst schon so können: Knurren und ab und zu hört man schon ein "Wau". Laufen geht schon ziemlich gut. Kulturtechniken wie sich schütteln oder mit der Hinterpfote am Ohr kratzen werden geübt.

Die nächste Woche wird einen deutlichen Entwicklungssprung bringen. Der Übergang von der dritten zur vierten Woche macht immer besonders viel Spaß.