In tiefer Dankbarkeit

Von Thomas Bez für Welt
11.12.2017 16:21 UTC neu
im Weblog BarnimForum

Von Briards aus dem Barnimer Land


Lilith des Corbeaux farouches, 2003-2017

Kennenlernen 2003

Wir haben gewiß schon darüber geschrieben, wie froh wir waren und sind, Lilith des Corbeaux farouches gefunden zu haben damals, als wir Tedesca auf grausame Weise verloren hatten. Tedesca war unsere Zuchthoffnung gewesen, und Lilith trug nun die Bürde, diese Hoffnung einzulösen. Wir hätten kein größeres Glück haben können als mit Lilith, um unsere Zucht zu beginnen.


Welpenglück

Liliths Wesen bestand in Besonnenheit, mütterlicher Liebe und Strenge und Pflichtbewußtsein. Drei Würfe haben wir mit ihr aufgezogen und fünf weitere mit Töchtern von Lilith. Wir sind nun umgeben von drei von Liliths Nachkommen. Bis zum letzten Tag war sie umsichtige Herrscherin ihres kleinen Rudels.

Wir mußten uns von unserem Hund trennen, der uns durch die schaffensreichste Lebensperiode begleitet hat: die Jahre von Anfang vierzig bis Mitte fünfzig, die manchmal die besten genannt werden. Wir dürfen glücklich sein, daß das Leben für uns und Clarissa, Garbo und die Herzogin weitergeht in unserer neuen Heimat. Lilith sind wir zutiefst dankbar für alles, was sie uns gegeben hat. Wir nahmen Abschied von ihr nach einem langen und erfüllten Hundeleben und haben sie an würdiger Stelle begraben.

 


http://www.barnim.net/weblog/1513005666:441074.html (2019-03-26T10:54:09+01:00)